AKUSTIK GITARRE PRÄSENTIERT

THE KILKENNYS

THE KILKENNYS
THE KILKENNYS

13.10. Hamburg, Knust
14.10. Bielefeld, Ringlokschuppen
16.10. Aurich, Stadthalle
17.10. Münster, Jovel
18.10. Düsseldorf, Savoy Theater
19.10. Mannheim, Alte Feuerwache
20.10. Darmstadt, Centralstation
21.10. Stuttagrt, clubCANN
22.10. Losheim, Jazzhaus
24.10. Nürnberg, Hirsch
25.10. Freiburg, Jazzhaus
26.10. München, Ampere
27.10. Berlin, Postbahnhof
28.10. OHZ. Stadthalle

„Irlands hardest working band“ kommt mit neuem Album ‚The Homeland‘ und gewohnt mitreißender Show 2017 auf Tournee! Wenn man an traditionellen Irish Folk denkt, kommt einem automatisch eine Band wie The Dubliners in den Sinn: Altersweise Raubeine und Haudegen, die viel von der Welt gesehen haben und deren Geschichten man gern zuhört. Dieses Bild ist zugegebenermaßen nicht ganz frei von Klischees. Deshalb kommt eine Band wie die Kilkennys gerade recht, damit aufzuräumen. Denn den vier jungen Männern gelingt es, der irischen Musik einen Energieschub zu verpassen, der ihnen nicht nur die Aufmerksamkeit der Traditionalisten, sondern auch eines erheblich jüngeren Publikums beschert. Ihr unbeschwerter, jedoch nie respektloser Umgang mit der musikalischen Tradition ihrer Heimat, ihr grandioser mehrstimmiger Gesang und ihre Könnerschaft an traditionellen Instrumenten wie Bodhrán, Mandoline, Banjo und Gitarre führt den Irish Folk ins Hier und Jetzt.

Album: The Homeland

Online: www.thekillkennys.com | www.facebook.com/thekilkennys

Tickets: 040 413 22 60 // 01806 62 62 80 (Festnetz: 0,20€/Anruf, Mobilfunk: max. 0,60€/Anruf) Online: www.kj.de

AKUSTIK GITARRE PRÄSENTIERT

15. GÖTTINGER GITARRENNACHT

CLIVE CAROLL
CLIVE CAROLL

23. September, 19:30 Uhr, Altes Rathaus Göttingen

Das Gitarrenduo Peter Funk und Herbert Wegener, welches selbst wieder einen Teil des Programms bestreiten wird, konnte diesmal mit Clive Caroll und dem Duo Silvio Schneider & Heidi Joubert zwei besonders interessante Acts akustischer Gitarrenmusik für einen Auftritt gewinnen. Clive Caroll (UK) gehört zu den angesagten Virtuosen der akustischen Gitarre, der ein unglaublich weites Repertoire bietet - von Blues über Jazz, irischem Folk bis hin zur klassischen Musik. Eigene Kompositionen bilden das musikalische Sahnehäubchen. Silvio Schneider beschreibt seinen mitreißenden Gitarrenstil als „Groovy World Guitar“. Er studierte Komposition und Gitarre in Dresden und mischt seit fast 25 Jahren Smooth-Bossa mit groovy-funkigen Samba-Rhythmen, Jazz und Pop und entwickelt so seinen ganz eigenen Sound. Hier hat er sich mit der außergewöhnlichen Sängerin und Cajon-Spielerin Heidi Joubert aus London zusammengetan: Die zwei Weltenbummler versprechen mit ihrer lockeren Art mühelos den Spagat zwischen Pop, Soul und Weltmusik hinzubekommen. Fingerstyle-Gitarre im Schnittpunkt zwischen Folk, Swing und Country mit einer "Prise Hawaii": Herausragendes Merkmal der Musik Funk & Wegeners ist die hierzulande selten zu hörende Lapsteel-Gitarre, die auf hawaiianische Weise mit einem Steelbar gespielt wird.

Info: http://www.goettinger-gitarrennacht.de

AKUSTIK GITARRE PRÄSENTIERT

TIM VANTOL

TIM VANTOL
TIM VANTOL

29.09. Bremen, Tower
30.09. Hamburg, Logo
01.10.Berlin, Musik & Frieden
02.10.Hannover, Lux
03.10.Dortmund, FZW
04.10.Leipzig, Conne Island
05.10.Stuttgart, Universum
06.10.München, Strom
07.10.Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
09.10.Wiesbaden, Schlachthof / Kesselhaus
10.10.Dresden, Beatpol
11.10.Nürnberg, Stereo
12.10.Marburg, KFZ
13.10.Weinheim, Cafe Central
14.10.Konstanz, Kulturladen
15.10.Neunkirchen, Reithalle

Seit Jahren ist der holländische Songwriter ein gern gesehener Gast auf Deutschen Bühnen und kultiviert mit seinen Songs seine zwiespältige Beziehung zum Musikerleben auf der Straße als Symbol für Freiheit, aber auch die damit einher gehende Einsamkeit und inklusive Entbehrungen. Diese Sicht der Dinge hat Tim Vantol alleine im vergangenen Jahr auf knapp 150 Konzerten in ganz Europa seien Songs unter die Leute gebracht. Dabei hat sich der Sänger und Gitarrist sein Seepferdchen im vieldurchschwommenen Meer aus Akustikkünstlern mit seiner Reibeisenstimme gesichert und stellt nun seine ‚Basement Sessions‘ vor, für das er sich das Schwimmabzeichen in Gold an die Badebuchse heften darf. Album: Album: Burning Desires (Odyssey Music Vetrieb)

Online: www.timvantol.com

AKUSTIK GITARRE PRÄSENTIERT

SVAVAR KNUTUR

SVAVAR KNUTUR
SVAVAR KNUTUR

13.09. Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
14.09. tbc
15.09. Husum, Speicher
16.09. Berlin, Wedding
18.09. Greifswald, CKKT
19.09. Münster, Hot Jazz Club
20.09. Göttingen, Apex
21.09. Wetzlar, Franzis
22.09. Berlin, Badehaus
23.09. Leipzig, Horns Erben
24.09. Gunzenhausen, Caymannbar
25.09. Nürnberg, Club Stereo
26.09. München, Unter Deck
27.09. Köln, Wohngemeinschaft
28.09. Mainz, Schon Schön
29.09. Dresden, Jazzclub Tonne

Wer den nordischen Sänger, Gitarrist und Ukulelespieler schon mal erlebt hat, wird sich lange dran erinnern. Seine Auftritte sind eine emotionale Achterbahn zwischen zu Tränen gerührt bis vor Lachen weinend, die einen in seinen Bann ziehen und so schnell nicht mehr loslassen. Knútur hat auf allen wichtigen europäischen Festivals gespielt und selbst den Schritt über den großen Teich gewagt, zum SXSW-Festival in Austin, Texas. Mit Erfolg. Das Rolling Stone feiert ihn für seine „watteweiche, nordisch entrückte Folk-Musik vom harten aber nicht freudlosen Leben an rauen isländischen Westfjord.“ Redaktionstipp!

Album: My Goodbye Lovelies (Nordic Notes)

Online: www.svavarknutur.com
Tickets: www.nordic-notes.de