AKUSTIK GITARRE PRÄSENTIERT

TOMATITO

TOMATITO
TOMATITO

13.01. Hannover, Pavillon
14.01. Köln, Philharmonie
25.01. Coesfeld, Konzerttheater
26.01. Mainz, Frankfurter Hof
28.01. A-St. Pölten, Festspielhaus
29.01. Straubing, Quirin Saal
28.05. Hamburg, Elbphilharmonie

Bereits mit 15 Jahren wurde José Fernández Torres, genannt Tomatito, von der Flamenco-Legende Camarón de la Isla entdeckt und gefördert. Später war er Schüler des legendären Paco de Lucía. Heute gilt Tomatito selbst als einer der begnadetsten Gitarristen unserer Zeit. Er ist der Inbegriff des Flamenco Nuevo, zelebrierte Auftritte von höchstem Format in Konzerthäusern wie der Carnegie Hall und der Royal Albert Hall, bis hin zu renommierten Festivals wie Montreux oder North Sea Jazz. Der Grammy-dekorierte Musiker verwebt mit seinem rasantem Spiel auch neue Ebenen in den traditionellen Flamenco, nutzt die freie Form des Improvisierens und verwebt die Genre-Grenzen zu Jazz, Bossa Nova und Blues.

Album: Soy Flamenco (Universal)

Online: www.tomatito.com

Tickets: www.handshake-booking.com